Trennungen überwinden und sich neu verlieben

R. ist Ende 40 und beruflich sehr erfolgreich. Er hat es wirklich sehr weit gebracht und seinen Traum verwirklicht, er ist finanziell frei und kann tun und lassen was er will.
Seltsam, dass er aber noch immer bzw. schon wieder Single ist.

Ich wundere mich, denn jemand der in diesem Alter noch nie eine lange Beziehung geführt hat, der hat definitv einen einschränkenden Glaubenssatz oder ein verborgenes Muster das ihn sabotiert wirklich glücklich zu werden.

 

Selbstsabotage: Woher kommt das?

Selbstsabotage ist, wenn man sich immer wieder einen Partner wünscht und dann trotzdem Handlungen setzt die genau das verhindern, so wie als ob es einfach unterbewusst ablaufen würde und man keine Kontrolle darüber hätte… Schluss mit Selbstsabotage, klicke hier.

R. tut so als ob er zufrieden wäre, doch ich sehe an seinem Blick, dass er es nicht wirklich ist, sondern dass er gelernt hat sein Muster bzw. sein Scheitern in diesem Lebensbereich zu akzeptieren.

Ich frage nach: „Wann warst du das erste Mal verliebt?“ Ich habe mir erwartet, dass er nun strahlend und glücklich von seiner ersten Liebe erzählt. Das Gegenteil ist der Fall: seine Miene verfinstert sich und seine Augenbrauen wandern zur Nasenwurzel.
Seine erste Freundin, in die er so sehr verliebt war, war so wie er in einem sehr schlechten Umfeld aufgewachsen. In einem Vorort einer amerikanischen Kleinstadt, Kriminalität und Drogen. Ihre Mutter war eine unglückliche Frau, die manchmal ein paar Gläser zu viel trank und dann wieder einen neuen „Onkel“ mit nach Hause brachte. „Leider“, erzählt er mir, „war sie wie ihre Mutter. Sie hat mich betrogen.“

The first cut is the deepest….

Wenn dir so etwas mit 14 oder 15 passiert, dann brennt sich das in dein Unterbewusstsein ein. Er konnte keiner Frau mehr vertrauen. R. hatte dann immer wieder kurze Beziehungen, aber nichts ernstes. Für ihn war es viel wichtiger beruflich erfolgreich zu werden. Jetzt mit fast 50 führt er ein Imperium. Alleine. Keine Kinder, keine Frau.

Jedes Mal wenn er sich verliebt bekommt er Angst. Diese Angst läuft unterbewusst ab, es ist nichts, was er selbst sieht. Durch diese Angst wieder verlassen und enttäuscht zu werden verhält er sich zurückhaltend. Frauen wundern sich und vermuten, dass sein Interesse nun doch nicht so groß ist. Daher sind sie auch für die Angebote andere Männer offen, ist ja klar, warum sollte sie warten, wenn sie von ihm keine eindeutigen Signale bekommt. Er nimmt wahr, dass sie weniger Interesse an ihm zeigt und interpretiert dass als Zurückweisung. Dann hört er, dass sie jemanden anderen hat und die Prophezeiung hat sich selbst erfüllt. Es ist genau so wie er es erwartet hat. Finde heraus, was erfolgreiche Frauen anders machen.

R. weiß nicht, dass er diese Situation so geschaffen hat.

 

Ich weiß wie er sich fühlt, wer kennt das nicht?
Also überlege ich und frage:
„Wie wäre es, wenn du jetzt auf einmal wieder völlig rein und unschuldig sein könntest?“
„Wie wäre es, wenn alle vergangenen Verletzungen jetzt gelöscht wären?“

„Wie wäre es, wenn du die nächste Frau einfach so behandeln würdest, als ob sie die erste Frau in deinem Leben wäre?“
„Was wäre dann anders?“

R. lächelt. „Ich würde ihr voll vertrauen, zu 100%. Ich würde sie lieben mit Haut und Haaren und alles dafür tun um eine gemeinsame Zukunft zu erschaffen.
Ich wäre frei und glücklich.“

„Was hält dich davon ab so zu tun als ob?“

Nichts. Nichts außer meine Gedanken. Gedanken kann man kontrollieren.

Vor allem wenn man es wirklich will. Wenn es einen guten Grund gibt.
Was ist ein besserer Grund als ein Leben mit dem Traumpartner?
Probieren kann man es, man hat nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen.

 

Hier kommst Du zu Miss P TV!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply