Matchmatrix – Die intelligente Form des Verliebens (1)

Die persönlichen Einstellungen, die Freizeitgestaltung, musikalische oder gustatorische Vorlieben oder besondere Eigenschaften sind bei der Partnerwahl sicher von Bedeutung. Wie wichtig diese Tatsachen auch bei der Partnerwahl erscheinen mögen, sind sie sekundär, sind nur der finale Anstrich.
Zuerst muß die Basis stimmen, also die Inhaltsstoffe, das Grundgerüst. Die Basis sind die „Metaprogramme“, die den Menschen grundlegend ausmachen, jene Eigenschaften, die die Phase der ersten Attraktion überleben müssen damit die Partner zu wirklicher emotionaler Erfüllung in ihrer Beziehung gelangen.
Das Matchmatrix System ist die Erklärung der 4 Metaprogramme die eine Beziehung anstrengend oder erfüllend machen können.
Die 4 Metaprogramme haben jeweils 2 unterschiedliche Ausprägungen.
Wir unterscheiden zwischen Kommunikationsstil, Finanzieller Logik, Aktivitätslevel und sexueller Prägung.
Umso mehr Programme übereinstimmen, umso harmonischer wird eine Beziehung erlebt, umso einfacher ist es.

 

Der Kommunikationsstil

Gute Kommunikation ist die Grundlage einer langfristig glücklichen Beziehung. Verbaler Austausch ist das wichtigste Mittel zweier Personen sich wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen, um Verbindung, Vertrauen und Intimität zu erleben, um Probleme besprechen und Mißverständnisse ausräumen zu können. Der Kommunikationsstil beschreibt auf welche Art jemand Sprache benutzt um sich auszudrücken. Kannst du wirklich alles sagen?

Wir unterscheiden zwischen zwei unterschiedlichen Kommunikationsstilen:
Logischer Kommunikationsstil und emotionaler Kommunikationsstil.

Logischer Kommunikationsstil:

Menschen mit diesem Metaprogramm verwenden Worte ganz genau entsprechend ihrer Bedeutung aus dem Wörterbuch. Sie verstehen alles wortwörtlich und lieben es strukturiert und genau zu kommunizieren. Sie fragen sehr oft nach, um auch alles im Detail erfassen zu können und versuchen Interpretationen zu vermeiden. Der Hintergrund und die Umstände eines Ereignisses sind genauso wichtig wie das Ereignis selbst. Diese Menschen sind geborene Problemlöser. Diese Menschen sind aber genauso emotional oder sensibel wie Andere, der logische Kommunikationsstil bezieht sich rein darauf wie ein Mensch Worte verwendet.

Derselbe Kommunikationsstil zählt laut Matchmatrix zu den wichtigsten Übereinstimmungen die ein Paar haben sollte.

Emotionaler Kommunikationsstil:

Menschen mit dieser Ausprägung verwenden Worte um ihre Gefühle und ihr Empfinden gegenüber einer anderen Person auszudrücken. Diese Menschen sprechen hauptsächlich um ihren Emotionen freien Lauf zu lassen und verwenden gerne Metaphern. Sie nehmen Tonalität und Ausdruck stärker wahr und empfinden das „Wie“ wichtiger als das „Was“. Auch wenn sie sehr logisch in ihren mentalen Prozessen sind, der emotionale Kommunikationsstil macht sich in einer Beziehung in der Art und Weise wie sie sich mit ihrem Partner zu verbinden versuchen bemerkbar. In einer Beziehung mit einem logisch kommunizierenden Partner kommt es sehr häufig zu Frustration und zu Missverständnissen.

 

Hier kommst Du zu Miss P TV!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply