Die männliche Körpersprache – Teil 4: Konflikte

Viele Männer vermeiden es über ihre Gefühle zu sprechen. Vor allem wenn diese negativer Natur sind und es bedeuten würde, dass sie sich auf eine Diskussion mit ihrer Partnerin einlassen müssten.
Die meisten Frauen sind den Männern kommunikativ überlegen. Wir reden mehr und öfter und sind es gewohnt Gefühle auszusprechen. Männer lösen Probleme lieber direkt anstatt lange darüber zu reden. Wenn sie keine Lösung dafür parat haben, dann schweigen sie lieber. Als Frau empfindet man dieses Schweigen als Belastung, besonders da Frauen über ihre gut ausgeprägten Spiegelneuronen spüren, dass etwas nicht stimmt. Körpersprache lesen bei einem Date, klicke hier.

Wir erwarten uns in einer Beziehung, dass wir geliebt werden so wie wir sind und nicht für unser Frau-Sein kritisiert werden.
Tun wir den Männern doch den Gefallen und akzeptieren wir ihre Art von Konfliktlösungsstrategie und lassen sie schweigen.

Damit die weibliche Neugier aber dabei befriedigt werden kann und Du trotzdem weißt woran Du bist, hier das Körpersprache – ABC für Konfliktsituationen!

 

1. Ein halbherziger Kuss
Wenn er dich küsst und dabei mit seiner Aufmerksamkeit nicht bei dir ist, also woanders hinsieht oder mehr als die Hälfte seines Körpers von Dir abgewendet ist, dann hat er definitiv gerade etwas anderes im Kopf. Zeigt sein Oberkörper dabei in Richtung einer anderen Frau? Vorsicht!

 

2. Geballte Fäuste
Männer ballen unbewusst ihre Fäuste, wenn sie aggressiv werden. Das ist ein Signal aus unseren Zeiten als Höhlenmenschen, in denen Männer sofort kampfbereit sein mussten, wenn sie Aggression verspürten. Egal was er jetzt sagt, wenn er seine Fäuste geballt hat, ist er richtig sauer. Besser du lässt ihn jetzt für einige Zeit in Ruhe und ersparst euch beiden eine hitzige Diskussion in der Dinge gesagt werden, die man nicht mehr zurücknehmen kann.

 

3. Angespannter Kiefer
Zieht ein Mann eine Seite seines Kiefers in Richtung Wangenknochen und ist sein Mund dabei angespannt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass er wütend ist.

 

4. Er vermeidet Augenkontakt
Ablehnung oder Abneigung sind schwer zu verbergen, deshalb wird dein Liebster sofort den Augenkontakt zu dir reduzieren. Er weiß unbewusst, dass ein Blick in seine Augen seine wahren Gefühle sofort verraten würde und versucht dies zu vermeiden. Um herauszufinden ob er auf dich sauer ist oder auf jemand anderen, versuche ihm in die Augen zu sehen. Wenn er dich anstarrt in dem Moment in dem sich eure Augen begegnen, dann bist ganz sicher Du der Auslöser für seine Emotion.

 

5. Schlaffer Handgriff
Er hält Deine Hand, aber sein Griff schlaff und locker? Ihr geht Hand in Hand, aber er gibt dir nur die Hälfte seiner Hand? Geht er dabei auch noch eine halbe Schrittlänge vor Dir und nicht neben Dir? Das ist ein schlechtes Zeichen, denn er versucht sich emotional von Dir zu entfernen. Jetzt ist es wichtig die emotionale Bindung wieder aufzubauen! Tipps dazu, wie Du das machen kannst findest Du in Pandoras Geheimnis.

 

6. Er sieht nach oben links
Wenn Du ihm das nächste Mal eine Frage stellst oder er versucht Dir etwas zu erklären, dann achte genau auf seine Augenbewegungen. Bewegt er seine Augen dabei nach oben rechts, dann holt er sich visuelle Erinnerungen wieder, gehen seine Augen nach oft links oben, dann heißt das, er konstruiert Bilder. Passiert dies oft und ist die Stimme dabei auch noch ein wenig unsicher, dann lügt er!
Das ist eine Theorie aus dem NLP und nennt sich Augenzugangshinweise.

7. Er spielt an seinen Ohren oder an seiner Nase herum
Beginnt ein Mann im Gespräch plötzlich damit, an seinen Ohren oder an seiner Nase herum zu fummeln (und er hat keine Allergie), dann kannst Du skeptisch sein. Wenn jemand betrügt, dann ist es häufig, dass mehr Blut in sein Gesicht strömt. Seine Nase und seine Ohren werden dadurch warm und beginnen zu jucken, deshalb greift er unbewusst seine Ohren oder seine Nase an.

 

8. Unruhige Körperhaltung: Er rutscht im Sessel herum oder klopft mit den Fingern
Natürlich bedeuten diese Zeichen in erster Linie Nervosität. Zeigt er sie jedoch während er sich Dir gegenüber erklärt oder Deine Fragen beantwortet, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass er flunkert.

 

9. Er hält Dir die Wange hin
Es ist ganz normal sich während eines Gespräches im Raum umzusehen. Siehst Du aber die meiste Zeit nur noch sein Profil während ihr redet, dann bist Du in Schwierigkeiten. Dieser Typ verliert das Interesse an Dir.

 

10. Seine Hände verdecken den Mund
Ein Mann der die meiste Zeit im Gespräch den Mund mit seinen Händen verdeckt, versucht unbewusst die Wahrheit daran zu hindern herauszuschlüpfen. Zusätzlich kann sein, dass er seine Lippen ableckt und dich nicht direkt ansieht, sondern nach rechts unten. Vorsicht: Lügner!

 

Hier kommst Du zu Miss P TV!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply