1 simpler Trick deine Ängste aufzulösen

„Ich habe Angst für immer alleine zu bleiben.“

Kennst du das?

Diese Ängste hat fast jeder Mensch, gerade nach einer Trennung. Der geliebte Partner ist weg, die  „Sicherheit“ in deinen Augen auf gemeinsames Altwerden und eine Familie gründen ist mit ihm gegangen. Du bist traurig, weil deine große Liebe nicht mehr bei dir ist und fürchtest dabei aber am meisten, dass du ohne ihn nie wieder glücklich werden kannst.

Was ist, wenn du dich nie wieder in deinem Leben verliebst? Was ist, wenn der nächste Partner wieder der Falsche ist? Was ist, wenn du für den Rest deines Lebens alleine bleiben musst?

Du stellst auf einmal dein ganzes Leben in Frage nur weil die Beziehung zu deinem Partner nicht mehr existiert.

Diese Ängste machen sich innerlich und äußerlich bei dir bemerkbar. Der tiefe, seelische Schmerz verursacht Schlafstörungen, Unkonzentriertheit und Stress. Er überträgt sich von innen nach außen und kann sogar Krankheiten hervorrufen und körperliche Schmerzen. Noch eine Art der Angst ist die Bindungsangst. Sind deine Beziehungen immer zum Scheitern verurteilt? Dann klicke hier und erfahre, was du tun kannst um die Bindungsangst zu überwinden.

Tatsächlich wirken sich deine Ängste auch auf deine Ausstrahlung, deine Energie aus. Wie du dich fühlst, sendest du auch nach Außen hin aus.

( Ist dir mal aufgefallen, dass gewisse Menschen in deinem Leben, die ohnehin schon Glück haben auch weiterhin gute Dinge passieren und andere Menschen gerade zu vom Pech verfolgt werden? Hast du von den sogenannten Pechvögel mal solche Sätze gehört wie: „Natürlich musste das mir passieren, alle anderen haben ja immer Glück.“ In Wahrheit verteilt niemand „Glück“ und „Pech“ bei manchen Menschen, sondern dieser Glaube hängt zum einem von der Einstellung und zum anderen von der Anziehungskraft ab. Menschen, die glücklich sind und sich an Dingen erfreuen, tun dies weil sie auf die positiven Dinge im Leben fokussiert sind und die weniger positiven nicht so werten und durch ihre positive Einstellung mehr positive Dinge anziehen. Bei den negativ gestimmten Menschen ist es genau das gleiche, aber eben anders herum.) Angst vor dem ersten Date? Hier findest du heraus wie du beim ersten Date gelassen und entspannt bleibst.

Gerade wenn du wieder auf Partnersuche bist und dir einen neuen Mann wünschst, ist deine Ausstrahlung von großer Bedeutung ob du auch jemanden findest. Konzentrierst du dich nämlich nur auf deine Ängste, dann hast du so den Blick für einen neuen Mann gar nicht, obwohl er vielleicht direkt vor dir steht. Noch dazu sieht man einem Menschen immer an, ob er gut gelaunt und offen gegenüber anderen Menschen ist oder nicht? Wenn nicht, hat er meistens den Blick nach unten auf den Boden gerichtet oder ist so in seine Gedanken vertieft, dass er mit seinen Augen nicht sieht was gerade vor ihm ist.

Bist du vielleicht bei deinem Date und hast innerlich nur panische Angst vor dem Alleinesein, dann verhältst du dich automatisch nicht natürlich. Dein Gegenüber spürt das, denn du überträgst seine Angst auch auf ihn.

 

Jetzt zeige ich dir einen Trick diese Angst Schritt für Schritt loszulassen.

 

Die erste Frage, die du dir stellen musst, ist: Was ist deine größte Angst?

Auch wenn dir die Tatsache der Angst in‘s Auge zu sehen, Angst macht…

Hast du Angst vor der Einsamkeit? Hast du Angst davor, dich für den falschen Partner zu entscheiden? Hast du Angst für immer unglücklich zu sein?

Die meisten Leute haben Angst davor für immer alleine zu sein.

Jetzt kommt die zweite Frage, um die du dir Gedanken machen solltest: Was für ein Mensch müsstest du sein, damit du diese Angst mit Leichtigkeit meistern könntest? 

Ich weiß das ist eine schwierige Frage, aber ich gebe dir hier mal ein Beispiel:

Stell dir mal vor du hast Angst vor der Einsamkeit und wirst nach Hongkong in eine kleine Wohnung ausgesetzt. Du kennst dort niemanden und bist alleine in dieser kleinen Wohnung. Keine Freunde, keine Familie, kein Partner. Du kennst niemanden dort und bist vollkommen alleine.

Das wäre die Verwirklichung deiner größten Angst, der Einsamkeit.

Ich frage dich jetzt noch einmal: Was für ein Mensch müsstest du sein, um das zu meistern?

Vielleicht ein offener Mensch? Ein freundlicher Mensch? Ein sozialer Mensch? 

Und was würdest du dann tun? Du würdest natürlich versuchen dort neue Freundschaften zu knüpfen und auch einen neuen Partner zu finden.

Ich kann dir garantieren, wenn du in Hongkong freundlich und offen auf die Straße gehst und dich wirklich bemühst neue Freunde und einen neuen Partner zu finden, wirst du nur 1 Jahr später nicht mehr alleine sein!

Ein Jahr später wirst du wieder neue Freunde haben, einen neuen Job und sogar einen neuen Partner.

Wenn du also all diese Fähigkeiten erwirbst, wirst du feststellen, dass all deine Ängste gar nicht real waren. Du kannst sie überwinden!

 

Hier kommst Du zu Miss P TV!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply