fbpx

Den Valentinstag genießen – auch als Single!

Heutzutage ist es so gut wie unmöglich, den Valentinstag zu vergessen. In jedem Supermarkt und in der Werbung weißt alles auf den 14. Februar, mit all den Herzchen und Rosen hin. Für die Singles entsteht oft leichte Panik, wie man diesen Tag ohne große Tränen übersteht – für die anderen werden oft die Erwartungen nicht erfüllt, da zu großer Druck auf diesem einen Tag liegt! Aber hey, liebst Du deinen Partner nicht auch die anderen 364 Tage? Bleiben da nicht noch mehr Gelegenheiten im Jahr übrig, dem Partner seine Gefühle zu zeigen und ihn zu beschenken? Hier kommen meine Tipps für dich, wie Du den Valentinstag genießen kannst – ob allein oder mit Partner. Mehr Beziehungstipps findest Du hier.

Deine Vorteile als Single:

– Du ersparst dir Zeit und Geld für ein Valentinstagsgeschenk. Es ist dein Tag! Entweder Du verbringst ihn möglichst happy und Du nutzt diesen Tag bewusst um dir selbst eine Freude zu machen – wenn dein Traummann dies noch nicht macht! Du musst weißt selbst am besten, welches deine Lieblingsblumen sind! Oder Du beklagst dich, ärgerst dich über glückliche Paare und versinkst in Selbstmitleid. Du bist frei und kannst dich selbst entscheiden!

– Du kannst an diesen Abend mit deinen anderen Single-Freundinnen genießen und ihr versauert nicht allein zu Hause. Gleiches Leid ist halbes Leid!

– Wie wäre es mit einem tollen Film? Wenn es nicht gerade eine Liebesschnulze ist, kannst Du dich damit großartig ablenken! Und Du musst dich mit niemand absprechen, welcher Film es sein soll. Gönn’ dir dazu dein Lieblingseis und öffne eine gute Flasche Rotwein, wenn Du magst.

– Sei dankbar, dass Du nicht in einer unglücklichen Beziehung bist! Lasse die Vergangenheit los, Du bist frei und auf dich wartet eine hoffnungsvolle Zukunft!

So lernt dein Partner deine Gedanken zu lesen:

Willst Du einen ultimativen, romantischen Valentinstag erleben? Weiß dein Partner auch davon?

Oft sind Frauen enttäuscht, dass ihr Partner nicht so zwischen den Zeilen lesen kann. Bedacht streut man seine Wünsche in Alltagsgespräche hinein wie „Oh wie schön diese Kette im Schaufenster ist!“, „Ich liebe diese Nougatcreme…“ oder „Eine Massage wäre mal wieder schön.“ Es gibt Männer die haben eine Auffassungsgabe diese kleinen, versteckten Botschaften zu bemerken und sie sich obendrein zu merken. Man darf ihm aber nicht verübeln, dass ER sich auch erwartet, dass man klar kommuniziert was man will. Es ist nicht egoistisch, seine Wünsche zu nennen. Du bist offen, Du erpresst ihn ja nicht mit deinen Wünschen. Es ist falsche Demut, wenn Du deine Bedürfnisse vernachlässigt – denn hinterher bist Du sauer, wenn Du nicht bekommst was Du brauchst. Hier kommen meine Tipps für mehr Verbundenheit.

Also sage deinem Schatz, was Du dir genau wünschst. So ersparst Du ihm, sich den Kopf über dein Geschenk zu zerbrechen und Du bekommst ein Geschenk, dass dir gefällt und das Du dir gewünscht hast.

Dein Mann will dich glücklich machen, er weiß nur manchmal nicht WIE. Hilf’ ihm auf die Sprünge! Schenke Du ihm das Vertrauen, dass ER dein Held sein kann.

Egal ob Du Single bist oder mit deinem Partner den Valentinstag verbringst: Genieße diesen Tag! Es ist dein Tag in deinem Leben.

 

Miss P TV Liebeskummer Tipps Coaching Video

Hier bekommst Du diese Miss P TV Folge! Du kannst sie nach dem Download sofort anschauen.

 

 

xoxo Miss P

 

Leave a Reply