4 Anzeichen, dass er nur mit dir ins Bett will!

Meine Freundin Lea war damals sehr lange auf Partnersuche, nachdem sie erkannt hat, dass ihre vermeintlich große Liebe Tim ein Player ist. Als sie Tim zum ersten Mal sah, war sie so überwältigt von ihm, dass sie lange nicht realisierte, was für ein Typ Tim eigentlich ist. Die typisch rosa rote Brille versperrte ihr die Sicht auf die Realität. Also ließ sie es zu, dass er ihre Gefühle verletzt, indem er immer weiter mit ihr spielte – wie es ein Player nunmal so macht. Als die rosa rote Brille mit der Zeit verschwand, erkannte sie sein wahres Gesicht und wusste es gäbe keine gemeinsame Zukunft. Lea wollte schließlich einen Mann, der seine Gefühle zulassen kann, sich für seine Partnerin vollkommen öffnet und an ihrer Seite steht, egal was passiert. Und das würde Tim nicht können. Nach Tim wollte sie erstmal ihr Single-Leben wieder genießen. Mit Freundinnen etwas unternehmen, tanzen, reisen, ihrem Traumjob nachkommen. Es war eine wunderbare Zeit. Aber irgendwann kam natürlich wieder der Moment, in dem sie sich nach trauter Zweisamkeit sehnte. Sie beschloss ihren wahren Traummann zu finden und wieder auf Dates zu gehen. Doch bevor sie das tat, stellte sie mir eine Frage, die mit Sicherheit jede Frau kennt und unbedingt wissen möchte. Denn die meisten Frauen kennen diese Situationen, in der sie nicht weiter wissen. Es handelt sich um die Frage: Woran erkenne ich, ob er nur mit mir ins Bett will oder doch an einer Beziehung interessiert ist? Nach dem Gefühlschaos mit Tim, wollte Lea sich nicht noch einmal von der rosa roten Brille blenden lassen. Sie kam zu mir und fragte nach Anzeichen, an denen sie erkennen kann, woran sie bei einem Mann wirklich ist. Natürlich gibt es für die Anzeichen keine 100-prozentige Garantie, doch die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass er nur Sex will, wenn diese bei ihm zutreffen. Stehst du immer auf Männer, die unerreichbar sind? – Dann findest du hier warum das so ist und wie du diesem Muster entkommen kannst!

4 Anzeichen, dass er nur mit dir ins Bett will:

#1: Sex ist der Hauptbestandteil eurer gemeinsamen Zeit.

Am Anfang einer Beziehung nimmt Sex noch den größten Platz in der Partnerschaft ein. Es ist auch am aufregendsten, wenn man die Körper noch nicht kennt und vieles ausprobiert. Aber: Es handelt sich hierbei leider nicht um eine Beziehung, denn dann müsse man sich ja nicht mehr fragen, ob er nur Sex oder doch eine Beziehung will. Deshalb gebe ich dir als erstes den Tipp nicht sofort mit ihm zu schlafen, wenn du auf der Suche nach einer echten Beziehung bist. Ein bisschen Zeit ohne ihm gleich ALLES zu geben, kann sehr spannend sein und sorgt dafür, dass der Jagdtrieb beim Mann erhalten bleibt. Wenn er schon direkt am Anfang, wenn du noch nicht bereit dafür bist, mit dir schlafen will und kein Nein akzeptiert, dann ist es eindeutig, dass er nicht mehr will. Ist er aber weiterhin an dir interessiert, will dich kennenlernen und gibt sich Mühe, dann will er dich wahrscheinlich nicht nur ins Bett kriegen.

„Was ist aber, wenn wir schon miteinander geschlafen haben, ohne, dass wir zusammen sind – wie kann ich dann erkennen, ob es nur dabei bleibt oder nicht?“, wollte Lea von mir wissen. „Auch dann hast du noch die Möglichkeit die nächsten Treffen ohne Sex zu planen und ihm auch offen zu sagen, dass du dich erstmal nur in der Öffentlichkeit im Restaurant oder im Park mit ihm treffen möchtest. Seine Antwort darauf ist entscheidend!“, antwortete ich ihr.

Sobald ihr eure gemeinsame Zeit hauptsächlich im Bett verbringt, obwohl ihr noch nicht zusammen seid, dann gebe ich dir den Rat: Arrangiere mal ein Treffen, welches sich ausschließlich in der Öffentlichkeit abspielt. Geht ins Café, im Park spazieren, in ein Museum, unterhaltet euch und findet gemeinsame Interessen. Jenachdem wie er darauf reagiert, weißt du was er wirklich will! Mit diesen Tipps findest du den richtigen Partner für dich, klicke hier!

#2: Er stellt dich nicht seinen Freunden/seiner Familie vor.

Eure ersten Dates drehen ich natürlich nur um euch beide. Ihr wollt euch ja schließlich kennenlernen und nicht immer passt es zwischen zwei Menschen auf Anhieb. Manche merken schon nach dem ersten Date, dass sie zu verschieden sind oder es hat einfach nicht gefunkt. Aus diesem Grund musst du dir noch keine Gedanken machen, wenn er dich nicht gleich nach dem dritten Date zu seinen Eltern oder seinen Freunden einlädt. Es kommt auch immer auf den Mann drauf an, denn die einen wollen schneller, dass du sein näheres Umfeld kennenlernst, und die anderen gehen es lieber langsamer an. Bevor du es aber nur vom Mann abhängig machst, frage dich wann du bereit bist seine Familie und Freunde kennenzulernen und ihm deine vorzustellen.

Mache dir nach ein paar Tage noch keine Gedanken darum, ob er es deshalb ernst meint oder nicht. Wenn du nach vielleicht vier Wochen bereit dafür bist und er noch keinen Schritt in diese Richtung angedeutet hat, dann mache du doch einfach den ersten Schritt! Sag ihm zum Beispiel, dass du dich nächstes Wochenende mit deinen Freunden verabredet hast und frag ihn, ob er auch mitkommen möchte. (Es ist immer besser mit den Freunden anzufangen, weil ein Vorstellen der Eltern direkt nach potentiellem Schwiegersohn-Check und Verhör klingt). Sagt er dieses Kennenlernen dann auch zwei bis dreimal ab und hat dich immer noch nicht gefragt, erst dann würde ich mir Gedanken machen.

#3: Er stellt kaum Fragen.

Fragen sind immer ein eindeutiges Zeichen von Interesse. Das gilt sowohl bei SMS als auch bei persönlichen Treffen. Ein typisches „Guten Morgen, wie geht es dir? Wie war dein Tag? Was hast du gemacht?“, sind sehr sehr gute Zeichen. Gerade dann, wenn er sich regelmäßig bei dir meldet und du jeden Tag weißt, dass er dir schreibt. Das gleiche gilt für Antworten auf seine Fragen oder SMS, die keine Frage beinhalten. Regelmäßiges Schreiben und Fragen stellen deuten darauf hin, dass er es ernst mit dir meint. „Und was ist, wenn das nicht passiert? Kann ich dann schon direkt davon ausgehen, er will nur mit mir ins Bett und mehr nicht?“, fragte Lea. Das ist zwar erstmal nicht so gut, doch es muss nicht heißen, dass er nur Sex will. Es gibt auch Männer, die generell nicht so viel SMS schreiben und lieber persönlich reden. Oder welche, die schüchtern sind. Hier kommt allerdings das große Aber: Schüchterne Männer fragen nicht sofort nach Sex – denn das ist nicht schüchtern! Wenn er also zwar nicht viele Fragen stellt und auch nicht viel mit dir schreibt, aber bis jetzt auch noch nicht auf Sex hinaus wollte, dann kann es gut sein, dass es sich um einen schüchternen Mann handelt.

Meldet er sich jedoch nur bei dir, um sich mit dir zum Sex zu verabreden und reagiert sonst nicht interessiert an Gesprächen, kannst du davon ausgehen, dass er auch nicht mehr als nur Sex will. Besonders sicher kannst du dir sein, wenn auch die ersten beiden Punkte zutreffend sind!

#4: Er lässt dich nicht bei ihm übernachten.

Wenn du einen Mann kennengelernt hast, mit dem du schon mehrere Male geschlafen hast, den du interessant und charmant findest, dann willst du natürlich auch mehr als nur sein Betthäschen sein. Und was unterscheidet ein Betthäschen von einer festen Freundin? – gemeinsame Zeit, die nicht nur Sex beinhaltet. Eine feste Freundin schläft im selben Bett wie der Mann, sie frühstücken gemeinsam, erzählen sich wie der Tag war, sie lässt ihr Zahnbürste bei ihm und richtet sich eine Ecke mit ihren Sachen ein. Lässt ein Mann es zu, dass jemand in seine Privatsphäre und sein eigenes Reich eindringt, dann nur weil er es auch will. Und das deutet darauf hin, dass er an mehr interessiert ist.

Bist du dir also nicht sicher, ob du einen Mann triffst, der nur Sex will, dann probier doch mal all die Dinge aus, die dich von einem Betthäschen unterscheiden! Schlafe bei ihm, nimm dir das nächste Mal schon deine Zahnbürste und andere Badezimmerutensilien mit, die Frau tagtäglich braucht und anhand seiner Reaktion kennst du bereits die Antwort.

Wenn du ab sofort all diese Anzeichen beachtest, wirst du von Anfang an Klarheit bekommen und dich nicht mehr so leicht von deiner rosa roten Brille blenden lassen. Anhand meiner Tipps hat es Lea tatsächlich geschafft nach Tim noch einen Mann zu entlarven, der nur mit ihr ins Bett wollte. Die meisten dieser Anzeichen waren bei ihm zutreffend und Lea war so selbstbewusst und sich selbst so wichtig, dass sie sich sagte „Diese Art von Mann suche ich nicht. Ich will einen Mann, der definitiv eine Beziehung mit mir will!“ Schnell beendete sie die „Beziehung“ mit diesem Mann wieder – sie war auch gar nicht traurig deshalb – und machte sich wieder auf die Suche nach ihrem wahren Traumprinzen. Und den hat sie kurze Zeit später wirklich gefunden.

 

Folge jetzt um 1 EURO im Miss P TV Abo freischalten!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply