4 Anzeichen, dass dein Partner dich betrügt!

Meine Freundin Lea rief mich am Wochenende an und fragte, ob ich Zeit für eine Tasse Tee und einen Spaziergang hätte. „Aber klar doch! Sehr gerne“, antwortete ich ihr sofort. An diesem Tag erzählte sie mir von ihrem Verdacht, der ihr seit einigen Wochen keine Ruhe lässt. „Eigentlich vertraue ich meinem Nick und habe nie geglaubt, dass er mich betrügt. Aber seit drei Wochen verhält er sich einfach verdächtig seltsam. Die ganze Zeit über habe ich das noch ignoriert und mir nicht viel dabei gedacht, aber es wird immer schlimmer. Petra: Ich glaube er hat eine Affäre“, erzählte mir Lea, während wir durch den Park spazierten.

„Aber wie kommst du denn darauf?“, wollte ich sofort wissen.

„Alles fing mit seinem Handy an. Bisher hat er es oftmals offen auf dem Tisch liegen lassen und ich durfte es ohne zu fragen jeder Zeit benutzen. Dann, von heute auf morgen, war es für mich aber plötzlich Tabu. Das hat er zwar nicht so gesagt, aber ich habe es eindeutig gemerkt. Er hat einen Zahlencode aktiviert, den er vorher nicht hatte, er nimmt sein Handy immer und überall mit hin und lässt es nicht mehr offen auf dem Tisch liegen. Das ist doch ein Zeichen, dass er mich betrügt, oder?“

Ich konnte Lea’s Angst ganz genau in ihren Augen erkennen.

„Es ist wirklich komisch, da hast du Recht. Aber das alleine heißt nicht, dass er einen Affäre hat“, versuchte ich sie zu beruhigen. „Hast du denn noch mehr Verhaltensweisen festgestellt, weshalb du denkst, dass er dich betrügt?“

„Ja etwas gibt es da noch“, sagte sie. „Seit drei Wochen muss er ständig Überstunden machen und sogar samstags arbeiten“

„Tatsächlich sind das zwei Anzeichen, die heißen KÖNNEN, dass er dich betrügt. Aber es kann auch andere Gründe dafür geben. Ich werde dir jetzt einige Anzeichen, dass er dich betrügt auflisten und die Wahrscheinlichkeit, dass er es wirklich tut, ist dann besonders hoch, wenn alle zutreffen“

 

#1: Er lässt sein Handy nicht mehr aus den Augen

Wie Lea schon richtig bemerkt hat, spielt das Handy eine mehr oder minder wichtige Rolle, wenn es um Betrügen geht. Auf einmal versteckt dein Partner sein Handy, aktiviert einen Code, der für dich nicht mehr zugänglich ist und passt auf, dass du nicht auf den Bildschirm schauen kannst. Wer weiß welche Nachrichten du dann entdecken könntest?

Allerdings ist das allein noch kein Grund zum Betrügen. Es deutet darauf hin, dass dein Partner dir etwas verheimlicht, aber im besten Falle kann dies ja auch etwas Gutes sein. Ich sage nur: Vielleicht steht ja bald dein Geburtstag an? Oder euer Jahrestag? Zieht dein Partner sich plötzlich zurück? Klicke hier und du erfährst, was dahinter stecken könnte.

Kurz vor diesen Ereignissen wäre es nämlich möglich, dass er etwas ganz wunderbares plant. Ist dies jedoch nicht der Fall, solltest du schauen, ob die anderen Anzeichen auch noch zutreffen.

 

#2: Er hat keine Lust mehr auf körperliche Nähe

Wenn dein Partner plötzlich keine Lust mehr auf körperliche Nähe zu dir hat, dann kann es natürlich auch mehrere Gründe dafür geben. Zum Beispiel hat er zur Zeit andere Sorgen und Ängste, die ihn beschäftigen, sodass er seinen Kopf für Intimität einfach nicht frei hat. Oder er ist im Moment in einer Phase, in der er im Job ziemlich viel Stress hat, sodass er abends nach Hause kommt und zu nichts mehr imstande ist und nur noch völlig fertig ins Bett fällt.

Ein anderer Grund ist aber noch, dass er deine körperliche Nähe nicht sucht, weil er diese schon von einer anderen Person bekommt. Dann ist es in den meisten Fällen so, dass mit körperlicher Nähe nicht nur Sex gemeint ist, sondern alles andere wie Küssen und Umarmen auch.

Überleg mal: Seit wann berührt er dich nicht mehr so wie früher und geht eher auf Abstand? Ist es seit er versucht sein Handy von dir fernzuhalten?

Lea erzählte, dass zwischen ihr und Nick im Bett momentan auch nicht mehr viel los ist, aber das ist auch das Einzige. Ansonsten nimmt er sie immer noch viel und gerne in den Arm, hält ihre Hand, wenn sie draußen spazieren gehen und küsst sie genau so viel wie sonst auch.

Jedoch gibt es bei ihnen einen Zusammenhang zwischen dem ersten und dem zweiten Anzeichen. Fast zeitgleich hat Nick begonnen sein Handy von Lea fernzuhalten und nicht mehr mit ihr zu schlafen.

 

#3: Er muss auf einmal Überstunden machen

Dein Partner hat den Job nicht gewechselt, musste vorher nie länger arbeiten und auf einmal heißt es: „Sorry Schatz, ich schaffe es heute doch nicht pünktlich nach Hause, muss noch mindestens zwei Stunden länger hier sitzen“ oder „Mein Chef meinte ich muss diesen Samstag wieder im Büro erscheinen“. Schon komisch, oder?

Treffen bei dir die Anzeichen eins, zwei und drei zusammen, heißt das nichts Gutes. Die Top Ausreden der Männer, klicke hier! Vielleicht hast du diese ja selbst schon erfahren.

Was kannst du tun, wenn du glaubst dein Partner muss nicht länger arbeiten, sondern vergnügt sich anderweitig?

Tipp 1: Ruf einfach in der Firma an und sag du möchtest gerne mit deinem Freund verbunden werden. Dann kannst du ja sehen, ob er da ist oder nicht.

Tipp 2: Möchtest du noch einen Schritt weiter gehen? Dann ruf nicht nur dahin an, sondern fahr selber hin. Aber natürlich nicht, weil du so herausfinden willst, ob er dich betrügt oder nicht – sondern weil du ihm beispielsweise Essen vorbei bringen willst. Wenn dein Freund wirklich viele Überstunden macht und so das Abendessen zu Hause verpasst oder wenn er samstags den ganzen Tag an seinem Arbeitsplatz sitzt, dann ist das tatsächlich eine nette Geste von dir ihm sein Lieblingsessen vorbeizubringen.

„Nick muss seit kurzem ja auch Überstunden machen, aber er hat auch eine Beförderung bekommen. Am Samstag werde ich ihm seinen Lieblingskuchen vorbei bringen und dann sehe ich ja, ob er arbeitet oder nicht.“, meinte Lea zu mir. Und genau das tat sie auch.

#4: Er verbringt mehr Zeit mit anderen als mit dir

Bis jetzt habt ihr immer etwas gemeinsam unternommen. Gemeinsames Kaffee trinken im Café, gemeinsam zu den Eltern/Schwiegereltern fahren, gemeinsame Kurztrips an den Wochenenden. Und auf einmal möchte dein Partner all das auch gerne ohne dich unternehmen. Aber nicht nur das, er will dich sogar motivieren auch etwas alleine zu unternehmen.

„Möchtest du nicht mal mit deinen Mädels ein Wochenende in Paris verbringen? Ihr hättet bestimmt eine Menge Spaß.“ Und du denkst dir dann nur: „Mit dir hätte ich in Paris bestimmt auch viel Spaß, in der STADT DER LIEBE.“

Verdächtig ist nicht nur, wenn er plötzlich lieber Dinge alleine unternehmen will, die ihr vorher gemeinsam erlebt habt, sondern auch, wenn er sich viel mehr mit seinen Freunden trifft als früher. An dieser Stelle ist aber Vorsicht geboten! Der typische Männerabend oder Männerurlaub zählt nicht dazu. Es heißt nur etwas, wenn er es auf einmal anders macht als sonst. Also wenn er sonst seine Freunde vielleicht zweimal im Monat gesehen hat und jetzt jeden zweiten Abend mit ihnen verbringt.

Bevor Lea Nick am Samstag an seinem Arbeitsplatz besuchen wollte, war sie ziemlich nervös. Sie hatte furchtbare Angst davor, was sie erwarten würde, sobald sie sein Büro betritt. Noch am selben Tag rief sie mich an. „Als ich vor seiner Tür stand, habe ich einen Moment lang überlegt wieder umzudrehen, aber ich habe dann all meinen Mut zusammen genommen und bin reingegangen. Ich wollte unbedingt die Wahrheit erfahren. Und die Wahrheit war: Er saß ganz alleine in seinem Büro, war fleißig mit seiner Arbeit beschäftigt und freute sich riesig über den Kuchen“, erzählte sie mir.

„Aber das ist doch super!“, meinte ich zu ihr.

„Ja schon…aber trotzdem weiß ich nicht warum er auf einmal nicht mehr mit mir schlafen möchte und wieso er sein Handy vor mir schützt“

„In diesen Situationen ist es das beste ihn darauf anzusprechen. Du musst ja nicht erwähnen, dass du den Verdacht hast er betrüge dich, sondern kannst einfach so etwas sagen wie: ‚Du Nick, kann ich dich mal etwas fragen? Warum hast du neuerdings eigentlich einen Code an deinem Handy?‘ Wenn dein Partner dich wirklich liebt, dann nimmt er dir diese Frage nicht übel. Er wird nicht sauer sein, zumindest nicht ernsthaft, weil du Angst hattest er geht dir fremd. Er wird dir dann offen und ehrlich die ganze Wahrheit sagen und alles wird sich aufklären“, sagte ich zu Lea.

Im Endeffekt hat sich bei Lea und Nick auch alles aufgeklärt. Durch seine Beförderung musste er viel mehr Verantwortung tragen als vorher und verspürte dadurch viel mehr Druck. Er musste wirklich immer länger und auch an den Wochenenden arbeiten, deshalb war er sehr müde und erschöpft, sobald er abends zu Hause ankam. Bei einem seiner neuen Arbeitskollegen hatte er ein ganz unwohles Gefühl und glaubte er würde heimlich an sein Handy gehen, weshalb er den Zahlencode aktiviert hat. Es hat sich also alles zum Guten gewendet.

 

Folge jetzt um 1 EURO im Miss P TV Abo freischalten!

 

xoxo Miss P

Leave a Reply